Skip to main content

Natascha Wegelin - Madame Moneypenny: Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können

Informationen

Titel: Madame Moneypenny:
Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können
Autor/in: Natascha Wegelin
Seiten: 240
Erscheinungsdatum: August 2018
Verlag: Rowohlt
ISBN: 3499633744

Lebensbereich: Finanzen

Buch jetzt kaufen*

Unsere Rezension

“Was tut man gegen Ahnungslosigkeit? Richtig, man eignet sich Wissen an.”

Wie der Titel des Buches schon verrät, richtet es sich speziell an Frauen. Natascha Wegelin alias Madame Moneypenny hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen in die finanzielle Unabhängigkeit zu begleiten. Sie findet, dass unabhängige Frauen starke Frauen sind und wir mehr starke Frauen auf der Welt brauchen.

Zu viele Frauen machen sich finanziell abhängig von ihrem Partner oder dem Staat. Ein Mann ist jedoch keine Altersvorsorge. Und das staatliche Rentensystem ist nicht ausreichend, um sich vor Altersarmut abzusichern. Denn Fakt ist, dass die Rente der meisten heute (2022) 30 bis 55-jährigen Frauen in Deutschland unter 400 Euro liegen wird. Das reicht nicht, um selbstständig zu leben. Daher sollte Frau sich mit dem Thema Finanzen auseinandersetzen und sich Wissen darüber aneignen.

“Finanzielle Bildung ist der Schlüssel für eine finanziell sichere Zukunft und alles darüber hinaus.”

Durch das Buch lernst du spannende Fakten über Geld und Finanzen. Auch hilft es dabei eigenständige Finanzentscheidungen zu treffen. Durch Challenges am Ende jedes Kapitels kannst du aktiv in die Umsetzung kommen. Du wirst dazu motiviert jeden Tag etwas für deine finanzielle Bildung zu tun. Auch wenn es “nur” das Checken des eigenen Kontostandes ist.

Du wirst aufgefordert deine Ein- und Ausgaben aufzuschreiben. Dadurch erhältst du einen Überblick deiner finanziellen Lage. Bei der Auflistung kannst du Verträge und Versicherungen durchgehen und eventuell kündigen, was du nicht mehr brauchst. Außerdem überprüfst du deine Glaubenssätze über Geld. Darauf aufbauend erstellst du nach und nach deine ganz persönliche Spar- und Investitionsstrategie. Du bekommst konkrete Tipps an die Hand, mit denen du aktiv in die Umsetzung kommen kannst.

“Frauen sind statistisch gesehen die besseren Anleger.”

Das Buch nimmt dir die Angst vor den Themen Investitionen, Aktien und Rente. Für finanzielle Bildung musst du kein Matheprofi sein. Einiges kannst du einfach in Online-Rechnern ausrechnen lassen. Beim Investieren geht es auch nicht darum jeden Tag die Aktienkurse zu checken, sondern um Langfristigkeit. Neue Herausforderungen lassen dich wachsen und machen dich selbstbewusster.

In jedem der 5 Kapitel werden am Ende verschiedene Frauen interviewt. Jede erzählt ganz konkret aus ihrem Leben und über ihre finanzielle Transformation. Die Erfahrungen der Frauen fand ich besonders interessant. Dadurch hatte ich das Gefühl mit Freundinnen zusammenzusitzen und zu sprechen.

“Geld geht dahin, wo es willkommen ist und gut behandelt wird. Genau wie Menschen.”

Für den Einstieg in die Welt der Finanzen, ist es meiner Meinung nach ein sehr wertvolles Buch. Obwohl das Thema für mich anfangs immer sehr langweilig und trocken erschien, wird es hier sehr anschaulich erklärt. Ich fühlte mich an keiner Stelle durch zu viel Fachchinesisch überfordert. Am Ende des Buches gibt es ein Glossar, in dem einige Finanzbegriffe nochmal erklärt werden. Es hilft sich wertvolles Wissen anzueignen und dieses sofort umzusetzen.

Ich kann das Buch wirklich jeder Frau empfehlen, die ihre Finanzen gerne selbst managen möchte. Denn nur wer die Finanzen selbst in die Hand nimmt, ist wirklich frei.

Justine von MINDLOVERS.com

Verlagsbeschreibung

Finanziell unabhängig und selbstbestimmt – dieses Buch zeigt, wie’s geht!
Bei 75 Prozent aller Frauen in Deutschland wird die Rente später unter 400 Euro liegen. Warum?
Weil Frauen immer noch weniger verdienen und ein Mann keine Altersvorsorge ist.
Natascha Wegelin ruft Frauen dazu auf, sich selbst um ihre finanziellen Angelegenheiten zu kümmern und sich von Staat und Partner unabhängig zu machen – aber sie weiß auch, dass es ihnen von Bankberatern und Finanzdienstleistern nicht immer leicht gemacht wird. In ihrem Buch trägt die Finanzbloggerin Tipps und Tricks zusammen, mithilfe derer sich jede Frau ihre ganz persönliche Spar- und Investitionsstrategie erarbeiten kann, und baut dabei ganz nebenbei Hemmungen und Scheu ab, sich mit Anlagen und Aktien zu beschäftigen. Denn finanzielle Abhängigkeit ist ein enormes Risiko, vor dem sich jede Frau einfach schützen kann.

Kaufen

*Wir verwenden Affiliate Links
Coverbild von rowohlt.de

Weitere Bücher dieses Autors

FinanzenFinanzen - BücherNatascha Wegelin
17. November 2022

Natascha Wegelin – Madame Moneypenny

Hier geht es zu unserer Rezension...

Weitere Bücher zu diesem Themenbereich

FinanzenFinanzen - BücherRobert T. Kiyosaki
7. Juli 2022

Robert T. Kiyosaki – Cashflow Quadrant: Rich Dad Poor Dad

Hier geht es zu unserer Rezension...
Bodo SchäferFinanzenFinanzen - Bücher
31. Dezember 2021

Bodo Schäfer – Ein Hund namens Money

Hier geht es zu unserer Rezension...
FinanzenFinanzen - BücherRobert T. Kiyosaki
22. Januar 2024

Robert T. Kiyosaki – Warum die Reichen immer reicher werden

Hier geht es zu unserer Rezension...
FinanzenFinanzen - BücherTony Robbins
22. Juli 2021

Tony Robbins – UNANGREIFBAR: Deine Strategie für finanzielle Freiheit

Hier geht es zu unserer Rezension...
FinanzenFinanzen - BücherRobert T. Kiyosaki
8. April 2021

Robert T. Kiyosaki – Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

Hier geht es zu unserer Rezension...
FinanzenFinanzen - BücherGeorge S. Clason
10. November 2021

George S. Clason – Der reichste Mann von Babylon

Hier geht es zu unserer Rezension...
FinanzenFinanzen - BücherThomas Kehl
13. Februar 2024

Thomas Kehl – Das einzige Buch, das Du über Finanzen lesen solltest

Hier geht es zu unserer Rezension...
FinanzenFinanzen - BücherNatascha Wegelin
17. November 2022

Natascha Wegelin – Madame Moneypenny

Hier geht es zu unserer Rezension...
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner