Skip to main content

Neale Donald Walsch - Gespräche mit Gott - Band 1

Informationen

Titel: Gespräche mit Gott – Ein ungewöhnlicher Dialog Band 1
Autor/in: Neale Donald Walsch
Seiten: 320
Erscheinungsdatum: Oktober 2006
Verlag: Arkana
ISBN: 3442217865

 

Lebensbereich: Denkweise

Buch jetzt kaufen*

Unsere Rezension

„Der erste Schritt, um irgend etwas zu verändern, besteht darin, dass ihr erkennt und akzeptiert, dass ihr es so gewählt habt.“

Der erste Band der Buchreihe „Gespräche mit Gott“ von Neale Donald Walsch ist eine inspirierende Quelle der Weisheit. Es lädt den Leser ein, über seine Gedanken und die Macht der positiven Einstellung nachzudenken. Mit seinen tiefgründigen Erkenntnissen ist es ein Buch, das uns daran erinnert, dass wir Schöpfer unserer eigenen Realität sind.

Wir haben lange überlegt, ob wir es rezensieren sollen, weil uns ehrlicherweise am Anfang der Titel sehr abgeschreckt hat. Doch wir sind sehr froh darüber den Mut gefunden zu haben, das Buch zu lesen. Wir empfinden es als ein sehr wichtiges Werk im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und werden auch Band 2 und 3 noch lesen.

Walsch nimmt uns mit auf eine Reise des Selbstbewusstseins und der Selbstreflexion. Er betont die Bedeutung, unsere Gedanken bewusst zu kontrollieren und sie in positive Bahnen zu lenken. Dadurch können wir uns das gewünschte Leben erschaffen, wie wir es gerne wollen. Unser Denken ist die Grundlage für unsere Handlungen und letztendlich für unsere Lebensumstände. Unsere Gedanken und Worte formen unser Selbstbild und beeinflussen unsere Realität.

„Euer eigenes Leben ist dank euch und der Entscheidungen, die ihr getroffen – oder nicht getroffen – habt, so, wie es ist.“

Wir haben alles selbst in der Hand. Es gilt unsere Selbstzweifel zu überwinden und uns bewusst zu machen, dass wir es verdienen, glücklich und erfolgreich zu sein. Unsere Aufmerksamkeit wird auf die Tatsache gelenkt, dass Liebe bereits in uns vorhanden ist. Anstatt im Außen nach Liebe zu suchen, werden wir aufgefordert, uns auf die inneren Blockaden und Begrenzungen zu konzentrieren, die uns daran hindern, die Liebe in uns und um uns herum zu erkennen und zu erfahren. Es erinnert uns daran, dass die wahre Liebe eine innere Reise ist, bei der wir uns von unseren eigenen Ängsten und Begrenzungen befreien dürfen.

Das Buch behandelt auch die Rolle der Ernährung in Bezug auf unsere Gedanken und unseren Körper. Walsch weist darauf hin, dass Menschen, die ihre Gedanken positiv ausrichten, intuitiv gesunde Entscheidungen treffen. Dadurch wenden sie sich ganz von allein von ungesunden Lebensmitteln ab. Ein Mensch, der seine Gedanken reinigt, verlangt gar nicht mehr nach unreinen Speisen. Diese Verbindung zwischen unseren mentalen Zuständen und unserem körperlichen Wohlbefinden ist eine wertvolle Erkenntnis, die das Buch vermittelt.

„Das tiefste Geheimnis ist, dass das Leben nicht ein Entdeckungsprozess, sondern ein Schöpfungsprozess ist. Du entdeckst dich nicht selbst, sondern du erschaffst dich neu. Trachte deshalb nicht danach herauszufinden, wer-du-bist, sondern trachte danach zu entscheiden, wer-du-sein-möchtest.“

Was dieses Buch wirklich faszinierend macht, ist nicht nur der Inhalt, sondern auch der zeitlose Charakter der Botschaft. Obwohl es bereits 1996 in Amerika veröffentlicht wurde, ist seine Relevanz heute genauso stark wie damals. Es erinnert uns daran, dass wir die Macht haben, unsere Gedanken zu transformieren und somit auch unser Leben.

Jeder, der sich für persönliche Entwicklung und das Erschaffen einer positiven Realität interessiert, sollte diesem Buch eine Chance geben. Auch wenn du dich nicht als einen religiösen Menschen siehst, kann es eine Schatztruhe voller Weisheit und Erkenntnis sein.

Durch die tiefsinnigen Gedanken ist es ein wertvoller Begleiter, um eine tiefere Verbindung mit uns selbst und der Welt um uns herum herzustellen. Es kann ein Schlüssel zu einem erfüllten und glücklichen Leben sein.

Justine von MINDLOVERS.com

Verlagsbeschreibung

Ein Dialog der besonderen Art, der in diesem Band vor allem um Probleme und Fragen des individuellen Schicksals kreist. Eine behutsame, einfühlsame Erörterung und dabei eine große, warme Umarmung des Göttlichen. Den von den Religionen vereinnahmten Gottesvorstellungen setzt Walsch sein überkonfessionelles, liebevolles Gottesbild entgegen. Gerade im deutschsprachigen Raum hat sich Walsch damit eine riesige, engagierte Anhänger- und Leserschaft erworben.

Kaufen

*Wir verwenden Affiliate Links
Coverbild von penguinrandomhouse.de

Weitere Bücher dieses Autors

DenkweiseDenkweise - BücherNeale Donald Walsch
3. September 2023

Neale Donald Walsch – Gespräche mit Gott – Band 1

Hier geht es zu unserer Rezension...

Weitere Bücher zu diesem Themenbereich

DenkweiseDenkweise - BücherJohn Strelecky
21. März 2021

John Strelecky – Das Café am Rande der Welt

Hier geht es zu unserer Rezension...
Christian BischoffDenkweiseDenkweise - Bücher
18. August 2023

Christian Bischoff: Selbstvertrauen

Hier geht es zu unserer Rezension...
David GogginsDenkweiseDenkweise - Bücher
19. März 2024

David Goggins – Can’t Hurt Me

Hier geht es zu unserer Rezension...
DenkweiseDenkweise - BücherJohn Strelecky
26. Juni 2021

John Strelecky – Wiedersehen im Cafe am Rande der Welt

Hier geht es zu unserer Rezension...
DenkweiseDenkweise - BücherNeale Donald Walsch
3. September 2023

Neale Donald Walsch – Gespräche mit Gott – Band 1

Hier geht es zu unserer Rezension...
DenkweiseDenkweise - BücherJulian Hermsen
27. Juli 2023

Julian Hermsen – Der Millionär und der Mönch

Hier geht es zu unserer Rezension...
DenkweiseDenkweise - BücherJohn Strelecky
19. Oktober 2021

John Strelecky – Auszeit im Cafe am Rande der Welt

Hier geht es zu unserer Rezension...
DenkweiseDenkweise - BücherJames Allen
8. Dezember 2022

James Allen – Wie der Mensch denkt, so lebt er

Hier geht es zu unserer Rezension...
DenkweiseDenkweise - BücherJohn Strelecky
25. Februar 2022

John Strelecky – Safari des Lebens

Hier geht es zu unserer Rezension...
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner